Publiziert am , Kategorie , Unternehmen

Neues Investitions-Förderprogramm in Sachsen mit 50% Fördersatz!

Mit der Richtlinie Regionales Wachstum vom 23.01.2019 sollen kleine Unternehmen bei Investitionsvorhaben in neue Betriebsstätten, der Erweiterung oder Modernisierung einer Betriebsstätte unterstützt werden. Die max. Förderquote des liegt bei 50%, der Höchstbetrag bei 200.000 €. Mögliche Zuwendungsempfänger sind hier das produzierende Gewerbe, das Handwerk, der Einzelhandel, die Beherbergung und Gastronomie, der Dienstleistungsbereich und die freien Berufe, außerhalb von Leipzig, Chemnitz, Dresden.

Nicht rückzahlbare Zuschussförderung von 50%

Auch Branchen, für die ein Ausschluß in anderen Förderprogrammen vorlag, können z.T. die Förderung beantragen. Das Ziel des Programmes liegt in einer Steigerung der Anpassungs- und Wettbewerbsfähigkeit bestehender kleiner Unternehmen.

Nähere Informationen und Hilfestellungen bei der Beantragungen erhalten Sie von Ihrem Berater.

 

Quelle: Sächsische Aufbaubank, 14.02.2019

Richtlinie Regionales Wachstum des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit und Verkehr, Amtsblatt Nr. 6 vom 07.02.2019