Publiziert am , Kategorie , Unternehmen , Newsquelle

BAFA Beratungsförderung von 100%

Für die Beratung von Unternehmen, die mit wirtschaftlicchen Auswirkungen des Corovirus konfrontiert sind oder werden, wurde die bestehende Beratungsförderung des BAFA modifiziert. Eine Kostenübernahme (Vollfinanzierung) von bis zu 100 % ist hier möglich.

Ergänzungen und Anpassungen der Richtlinie

Der neue KfW-Schnellkredit 2020 soll Unternehmen mit mehr als zehn Vollzeitbeschäftigten, die
durch die Corona-Pandemie in Schwierigkeiten geraten sind, durch eine rasche Liquiditätshilfe
unterstützen, weshalb die KfW auf eine Risikoprüfung in diesem Programm verzichtet. Das Programm
hat die Programmnummer 078 und ist bis zum 31.12.2020 befristet.

1. Antragsberechtigte
Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Freiberufler (übliche Branchenausschlüsse für STB, Wirtschaftsprüfer etc)


2. Beratungsthemen (Auszug)
Finanzierung und Liquiditätssicherung

Personalmanagement

Betriebsorgansation


3. Förderung

Der Förderhöchstbetrag ist auf 4.000,00 € begrenzt


4. Richtlinie und weitere Informationen
Die Förderrichtlinie vom 30.03.2020 ist unter www.bafa.de und unter www.bundesanzeiger.de veröffentlicht.

 

Quelle: "Richtlinienergänzung zum Programm Förderung unternehmerischen Know-hows"

Bekanntmachung der Ergänzung der Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows vom 30.03.2020, V.-Datum 02.04.2020